Der Überblick Unsere Geschichte Unser Ausbildungszentrum Unsere Termine Unsere Kontakte In die Welt der Anderen

Wir stellen uns vor

1979 wurde die „ÖHU – SUCHHUNDESTAFFEL“ vom Alpinisten Werner Wurzer gegründet.

1980 fand der erste Ausbildungskurs für Lawinensuchhunde im Alpengasthof Mahdegg statt.
Es erfolgte die Vorstellung der Suchhundestaffel im Rahmen der Generalversammlung der Österreichischen Hundesportunion.

1981 erweiterten wir das Ausbildungsprogramm um die Sparten Fläche- und Trümmersuche.

1984 wurde das Ausbildungszentrum nach Wagrain verlegt.

1994 Erste Kontakte zur ABC – Abwehrschule, einer Schule des österreichischen Bundesheeres, ermöglichte uns das erste Training in den Arealen der alten Waffenfabriken in Theresienfeld.
Die erste Leistungsüberprüfung einiger unserer Teams durch Mitglieder des BH und Bewerter anderer Suchhundestaffeln brachte einen Achtungserfolg.
Die Anforderungen an ein Rettungshundeteam konnten erstmals definiert werden.

1999 wurde aus unserer Interessensgemeinschaft der Verein „ÖHU – SUCHHUNDESTAFFEL“.

2001 erfolgte die Aufnahme in die Internationale Rettungshundeorganisation "IRO"

2005 Namensänderung in "DIE ÖSTERREICHISCHE SUCHHUNDESTAFFEL"

2011 Gründung der „K-9 – Plattform Rettungshunde Organisationen – Österreich“. Sie ist die österreichische
Dachorganisation für Vereine, Verbände und Organisationen, die sich mit der Rettungshundearbeit beschäftigen.

 

   
   
oben Seitenanfang